E-Mail
« Zurück

Anne Römer Solo

Beschreibung

Von Jazz bis Pop bis Klassik, drunter und rüber hinaus

Die geborene Frankfurterin Anne Römer lässt den kreativen Raum mit ihren minimal arrangierten Stücken und Eigenkompositionen für E-Piano und Gesang erklingen. Melancholisches mischt sich mit Schrägem, die sparsame Begleitung harmoniert mit dem flirrenden, darüber schwebenden und zugleich eingebetteten Gesang zum Anfassen, Einatmen, Ansehen, Träumen, Erinnern und Vergessen. Musik, die aus jedem üblichen Rahmen fällt.
Anne Römer arbeitet mit minimalen Komponenten, die wiederholt, gedehnt, verschachtelt, vergrößert und verkleinert werden zu einem Gewebe aus Klang und Raum. Und weil die Künstlerin auch Skulpturen tischlert, begleiten ausgewählte Kunstwerke ihre Konzerte als Bühnendeko.
Ihre Ausbildung hat die Sängerin und Möbel-Designerin vor allem in London erhalten, wo sie nachhaltiges Tischlern und Jazzperformance-Seminare gelernt hat. Seit 2010 lebt die vielseitige Künstlerin wieder in Deutschland, hat im Frühjahr im KulturWerk eine Gemeinschafts-Ausstellung abgeliefert und so kunstvoll dazu gesungen, dass spontan dieses Konzert verabredet wurde.

 

 

Eintritt 8 €, für Mitglieder 5 €

Veranstaltungsort

Standort:
KulturWerk
Straße:
Boizenburger Weg 7
Wann:
Mi, 5. September 2018, 19:30 Uhr

« Zurück