E-Mail
« Zurück

Lesung: Märchenspiegel der Aramesh

Beschreibung

Märchenspiegel der Aramesh

Alle Jahre wieder: Geschichten aus dem Zauberreich der Fantasie
Rahlstedter Autorin mit Liebe zum Geschichtenschreiben

Die Seele kann sie gut gebrauchen, Märchen aus dem Zauberreich der Fantasie. Die Rahlstedter Autorin Barbara Naziri aus einer deutsch-iranischen Familie fühlt die Liebe zum Geschichtenschreiben.
Sie engagiert sich außerdem für Menschenrechte und verbindet beide Leidenschaften. Jetzt liest sie in der Alt-Rahlstedter Kirche aus ihrem Buch „Märchenspiegel der Aramesh“: Ein kleines Flüchtlingsmädchen auf ihrem abenteuerlichen Weg in eine fremde Welt führt bei sich eine Walnussdose mit geheimnisvollem Inhalt. Mehr wird nicht verraten. Das macht am Leseabend die Autorin, die Gedichte unter Pseudonym „Aramesh“ veröffentlicht. Das persische Wort bedeutet „Seelenfrieden“. Den bekommen gewiss die Zuhörer mit Geschichten zum Träumen und Hoffen. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit.

 

 

 Eintritt: 6 €, 5 € für Vereinsmitglieder

 

Veranstaltungsort

Standort:
Alt-Rahlstedter Kirche
Straße:
Pfarrstraße
Wann:
Di, 11. Dezember 2018, 19:30 Uhr

« Zurück