E-Mail
« Zurück

Lesung: Die Tochter des Wassermeisters

Beschreibung

Die Tochter des  Wassermeisters

 

Dietrich Schilling, Hörfunkjournalist des NDR und Autor, liest aus seinem Kambodscha-Roman aus dem Reich der Khmer (12. Jh.) − mit Bildern aus dem sagenhaften Tempelbezirk Angkor Wat.

Im Jahr 1200 befindet sich das südostasiatische Königreich der Khmer in seiner Blütezeit. Die Hauptstadt Angkor mit seinen steinernen Tempeln ist das Zentrum eines gewaltigen Reiches. Unverzichtbar ist dabei die  Versorgung mit Wasser über ein weitverzweigtes Kanalsystem. Als eines Tages immer mehr tote Fische im Wasser treiben, gerät der verantwortliche Wassermeister in große Schwierigkeiten. Seine zwölfjährige Tochter lässt sich auf eine Ausbildung am Hofe des Königs ein, um als himmlische Tänzerin auf sich aufmerksam zu machen und so dem Vater zu helfen.
Der Hamburger Autor und Hörfunkjournalist Dietrich Schilling liest aus seinem Kambodscha-Roman, den er vor Ort recherchiert hat. Untermalt werden die erzählerischen Passagen durch ein paar anschauliche Bilder aus Kambodscha, die Appetit machen, selbst einmal das sagenhafte Land in Südostasien erleben zu wollen.

 

 

Eintritt frei, Spende willkommen

Veranstaltungsort

Standort:
KulturWerk
Straße:
Boizenburger Weg 7
Wann:
Mi, 21. März 2018, 19:30 Uhr

« Zurück